Goldene Milch - ein ayurvedisches Getränk!

Goldene Milch ist mittlerweile ein beliebtes Getränk z.B. als Zwischenmahlzeit am Nachmittag oder auch vor dem Schlafen als schlafförderndes Getränk.

Goldene Milch schmeckt sehr lecker und man kann gleich die positive Wirkung spüren.


Goldene Milch kann man mit Milch herstellen, aber auch als pflanzliche Alternative beispielsweise mit Hafer- oder Mandelmilch.


Hauptzutat ist Kurkuma, welches die gelbe Farbe gibt und entzündungshemmend, reinigend und Immunsystem stärkend wirkt. Dafür ist der Bestandteil Curcumin zuständig.


Goldene Milch wirkt Vata ausgleichend und beruhigend. Es ist gut zum Entspannen und Kraft tanken.

In Kombination mit schwarzem Pfeffer wird das Curcumin besser aufgenommen und kommt besser zur Geltung.


Ingwer wirkt wärmend, reinigend positiv auf den Magen-Darm-Trakt und stärkt das Immunsystem.


Zutaten für 1 Portion Goldene Milch:

  • 250 ml Milch (Vollmilch oder Pfanzenmilch)

  • ½ - 1 TL Kurkuma

  • ¼ TL Zimt

  • Daumenbreites Stück Ingwerwurzel

  • Eine Prise Kardamom

  • eine Prise schwarzer Pfeffer

  • eine Prise geriebener Muskat

  • nach Bedarf zum Süßen mit Honig (Tipp: bei Fruchtzuckerunverträglichkeit ist Reissirup geeignet)

Zubereitung der Goldenen Milch:

  1. Gib die Milch und die Gewürze in einen Topf.

  2. Schneide den Ingwer klein und zerkleiner ihn mit den Gewürzen in einem Mörser

  3. Koche alles auf und rühre mit einem Schneebesen die Gewürze in die Milch ein.

  4. Sobald die Milch ganz kurz aufgekocht ist, nimmst du sie vom Herd und gießt sie in eine Tasse.

  5. Anschließend mit Süßungsmittel nach Bedarf süßen


TIPP: Du kannst einen Eßlöffel Amlamuß zur Stärkung des Immunsystems und als Rasayana dazu einnehmen.









10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen