Ayurveda

ayurveda_judith_edited.jpg

Ayurveda

Ayurveda oder Ayurweda (Sanskrit, m., आयुर्वेद āyurveda, „Wissen vom Leben“, von veda, ‚Wissen‘) ist eine traditionelle indische Heilkunst,

die das Leben im Einklang mit  den Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft auf die persönliche Konstitution anwendet.

Schon während meines Studiums der Oecotrophologie war mir klar, dass es neben der Wissenschaft, altes Heilwissen, das wie das Wissen der indigenen Völker auch, tief mit dem Wissen über die Natur verbunden ist. Auf meinen Reisen nach Indien kam ich mit Ayurveda in Kontakt.

Wer nach den Prinzipien des Ayurveda lebt, lebt bereits im Einklang mit der Natur.Auch hier ist eine vegane Variante möglich!

Auch hier geht eine Umstellung nicht rein über den Kopf, sondern über das Erleben.

Im Ayurveda geht es um die Balance der  Elemente und Doshas Kapha (Erde und Wasser), Pitta (Feuer und Wasser) und Vata (Luft und Raum). Auch das Verdauungsfeuer Agni und die persönliche Konstitution spielt eine Rolle.

Würden wir europäisch-ayurvedisch leben, würden wir bereits die Umwelt schonen und uns als Teil dieser sehen.

Als Diplom Oecotrophologin kombiniere ich die Erkenntnisse aus dem Ayurveda immer mit den Erkenntnissen der westlichen Ernährungswissenschaft und kooperiere mit Fachärzten.